Ob der Markt wohl eine weitere Gitarre braucht? Diese Frage soll sich Gary Levinson gestellt haben. Er gab sich zur Antwort: ja, mit der Bedingung, wenn Blade etwas besonderes wird, was andere nicht haben. Er kombinierte Features und Designelemente, die man bei den Anderen einfach vermisste.

Dazu gehören Entwicklungen wie das Falcon-Vibrato, das verstimmungsfreie Up- und Downbendings bietet bei problemlosen Saitenwechseln,  Zum Beispiel den Adjustable Tension Guide der Kopfplatte, die VSC-Tonecontrol, kombiniert mit dem Hals, den hohes Studium entwickelt haben. Die Hälse an unseren Gitarren wurden nie verändert, so Levinson.

Der Musikgeschmack veränderte sich und die Gitarren von Levinson wurden unter Anderem mit den revolutionären Pickups angepasst. Ein viel direkterer Klang ist in Mode geraten, und bei den Singlecoil PickUp' s ist der Vintage-Ton mit Peak gefragt.Die Humbuckern, die den klassischen Ton bewirken, sind mit 550 Wicklungen und 42er Draht erzeugt. Das bewirkteinen direkten und offenen Klang.

EMG war inn, heute ist das Mass aller Dinge der ehrliche Gitarrenton. Die Weiterentwicklung und der Bau von Prototypen Fabriken hat nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Die "Blades" werden im Grunde genommen, so durchgecheckt, dass Baumaterial und Bauart eine Einheit bilden. Die Hardware, Pickups und Elektronik werden genau auf das Instrument abgestimmt. Levinson sagt: "Wir machen keine Baukasten-Gitarren, indem wir bestehende Teile
zusammensetzen!"

Hat das einzelne Instrument alle diese Qualitätsmerkmale einer Blade Gitarre erreicht, kommt sie in den Fachhandel.

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag
08:00 - 12:00
13:30 - 18:30
Samstag
09:00 - 16:00

Guitar-Repairs
Urs Winkler
Karmaad 20
CH-9473 Gams
0041(0)81 771 16 39

Anmelden