Als einziges Gitarrenhaus in der Schweiz, haben wir Collings-Gitarren am Lager. Es sind Instrumente, die der Top-Liga im Gitarrenbau zu zuordnen sind.

Bill Collings hatte im Jahre 1970 mehr interesse an Gitarren -und dem Engineering- als an seinem Medizinstudium. Er nahm einen Job bei einer Gitarren-Werkstatt an und begann gleichzeitig, mit dem Bau von Gitarren auf seinem Küchentisch mit nur wenigen Handwerkzeugen. Bill stammte aus einer Familie von Ingenieuren und Bill' s Erfahrung als Handwerker und seine natürliche Neugier zu experimentieren und sein Handwerk stets zu verbessern, kam ihm im Gitarrenbau zu gute. Es dauerte nicht lange und seine Instrumente kamen in die Hände der lokalen Talente Rick Gordon und Lyle Lovett.

Nach dem Bau von etwa fünfzig Gitarren und ein paar Banjos in Houston, ging er in den Westen um den Gitarrenbau in Südkalifornien zu verfolgen. Entlang des Weges, traf er in Austin Gitarrenbauer Tom Ellis und Mike Stevens. Nachdem sie festgestellt haben, dass sie Gleichgesinnte waren, beschloss Bill zu bleiben und teilte sich den Platz in Toms Geschäft. Bis Mitte der 1980er Jahre war Bill für den Bau von Flattop und Archtop Gitarren in diesem kleinen Laden. Sein Ruf für hervorragende Qualität und seine Liebe zum Detail breiteten sich schnell aus. Im Jahre 1989 stellte Bill noch zwei Helfer ein und mietete einen 1.000 Quadratmeter grossen Raum für den Bau von Gitarren.

Im selben Jahr fragte George Gruhn, der Sammler und Lieferant von Vintage Gitarren und anderen Zupfinstrumente und Inhaber von Gruhn Guitars in Nashville, Bill an, ob er 24 Custom " Gruhn " Gitarren machen könne. So wurden Bill' s Gitarren auch national bekannt. Im Frühjahr 1992 zog Bill seine Gitarrenbau-Fabrik in eine 3200 Quadratmeter grosse Futtermittel-Lagerhalle um, welche am Stadtrand von Austin lag. In dieser Zeit spielten Musiker wie Pete Townshend, Joni Mitchell und Brian May Collings Instrumente und die Nachfrage begann immer weiter zu wachsen.

Das bestehende Geschäft in der Grösse und seine Mitarbeiter verdreifachten sich auf 50 Vollzeitstellen. 2005 kaufte Bill Boden für eine neue 27000 Quadratmeter Fabrik mit CNC -Technologie. Diese modernisierten Bearbeitungsprozesse, machte die Teilefertigung mehr konsistent, präzise und sicher. Während das Geschäft wuchs und die Prozesse immer mehr verfeinert wurden, blieb eine Sache immer die gleiche: Bill Collings wollte die besten Gitarren bauen.

Angetrieben von seiner Faszination für den Bau und die Gestaltung von Gitarren, begann Bill bald mehr als nur akustische Gitarren zu bauen. Im Jahr 1999 führte er die ersten Collings Mandolinen ein, die wie seine Gitarren, schnell neue Massstäbe für die Branche setzten. Im Jahr 2006 begann er sich auch an das Bauen von "Carved Top" Instrumenten. Es führte zu einer Linie von E-Gitarren, bei der die Spieler schnell erkannten, mit welch aussergewöhnlichen Handwerkskunst sie gebaut wurden und was für einen Ton sie haben. Im Jahr 2009, erstellt Bill eine Reihe von Konzert- und Tenor-Ukulelen , die sehr beliebt sind bei professionellen und Amateur Musikern.

In den vergangenen 30 Jahren ist Collings Guitars die Wahl der Musiker, die die feinsten handgemachten Instrumente suchen.

Newsletter Anmeldung

Der Guitar-Repairs Newsletter erscheint dann, wenn neue Artikel, Ausstellungen, Informationen und andere wichtige Themen rund um die Gitarre, auf der Website erscheinen. Wir informieren über Guitar-Repairs immer dann, wenn sich etwas Neues bei uns getan hat.
Wer sich angemeldet hat, kann sich jederzeit auch selbst wieder abmelden. Die Daten werden dann von unserem System gelöscht.

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag
08:00 - 12:00
13:30 - 18:30
Samstag
09:00 - 16:00

Guitar-Repairs
Urs Winkler
Karmaad 20
CH-9473 Gams
0041(0)81 771 16 39

Anmelden